Zusammenfassung des WoWs F&A Livestreams von Crysantos mit MrConway und Tuccy

img
Mrz
25

Original Zusammenfassung in englisch von MrFingers

 

Frage: Wird es eine Verbesserung der Minimap geben auf der die letzte bekannte Position eines Gegners angezeigt bleibt?


Antwort: Es besteht durchaus die Chance das dies eingefügt wird. Wargaming beobachtet welche Mods beliebt sind, sowohl bei WoWs als auch bei WoT. Sie arbeiten gerade an einigen Verbesserungen des User Interface um erfahrenen Spielern mehr Informationen zur Verfügung zu stellen, allerdings ist dies (letzte bekannte Position) momentan nicht weit oben auf der Prioritätenliste.

Frage:  Wie sind die Pläne für Gefechte nur für hochstufige Schiffe?

Antwort: Momentan ist Wargaming unsicher ob Gefechte nur für die höheren Stufen wünschenswert ist, aber sie planen definitiv etwas in dieser Richtung. Momentan arbeiten sie an Inhalten für die „Endphase“ des Spiels, also für Spieler die die hohen Stufen erreicht haben. Der nächste Schritt werden Clangefechte sein, dort wird es dann auch um Stufe 10 Schiffe gehen, allerdings werden Clangefechte nicht exklusiv nur für hochstufige Schiffe sein. Es gibt noch keinen Termin für die Einführung von Clangefechten und sie sind noch in der Entwicklungsphase, aber sie sollten bald (TM) kommen.

 

Frage: Welche Unterschiede wird es geben zwischen Teamgefechten und Clangefechten?

Antwort: Teamgefechte sind stark wettbewerbsorientiert, mit kleinen Teams, ähnlich wie Festungsgefechte bei World of Tanks. Inoffiziell können Teamgefechte auch als Testballon für E-Sports angesehen werden. Im Vergleich zu Clangefechten spielt man hier auch mit niedrigstufigeren Schiffen.

Clangefechte werden mit kompletten Teams geführt werden, wie in WoT. Der Focus werden die Schiffe der höchsten Stufen (9 und 10) sein, wobei Wargaming damit rechnet das 3 von 4 Schiffen Stufe 10 sein wird.

 

Frage: Wird das dream team event wiederholt werden?

Antwort: Ja, zumindest hin und wieder. Das nächste mal werden wir (das Wargaming + youtuber team) am ersten Wochenende im April spielen. Es hat allen sehr viel Spass gemacht und die Resonanz war sehr positiv, aber sie müssen schauen das es nicht mit anderen events und Wettbewerben kollidiert.

 

Frage: Wird es Änderungen am Format der gewerteten Gefechte geben?

Antwort: Das können sie noch nicht verraten, da die Informationen aus den vorherigen Saisonen noch verarbeitet werden. Das Format ist nicht unbedingt wahnsinnig beliebt, aber es gibt dennoch eine beachtliche Anzahl von Spielern die sich dort beteiligen.

 

Frage: Bezüglich der gewerteten Gefechte, könnte ihr vielleicht in Betracht ziehen sie so zu gestalten das man Rang 1 auch erreichen kann ohne zwangsweise Stufe 7 oder 8 Schiffe spielen zu müssen? Und könntet ihr euch einmal die Idee durch den Kopf gehen lassen, eine Art Babysaison zu machen für Schiffe bis Stufe 4?

Antwort: Das ist eine Überlegung und das ist auch noch Teil der Analyse aus den vorherigen Saisonen. Wargaming wird nicht unbedingt an den bisherigen stufenbegrenzungen festhalten.

 

Frage: Wird es Saisonen und Belohnungen geben für Teamgefechte?

Antwort: Das wird durchaus überlegt, aber dafür brauchen sie noch mehr Daten. Die Teamgefechte in ihrer jetzigen Form werden bald enden und kurze Zeit später wird es eine neue Saison geben. Die jetzige Saison hat keine Belohnungen aber in der nächsten wird es wahrscheinlich einige Flaggen und Tarnungen geben, ähnlich wie bei den gewerteten Gefechten.

 

Frage: Wird es Errungenschaften und Flaggen geben für Teamgefechte?

Antwort: Könnte kommen aber nicht in dieser ersten Saison da Wargaming noch vorsichtig ist um da Ausnutzen der meachnismen zu beobachten und zu verhindern. Es ist aber Teil der Überlegungen.

 

Frage: Was denkt ihr (MrConway und Tuccy) über die Auswirkung von russischen Kreuzern auf Teamgefechte?

Antwort: Die Tschapajew ist ähnlich wie die Kutuzow und das Radar ist gut um umkämpfte Zonen aufzuklären, aber das Radar ist sehr situationsbezogen und wird die Spielweise im Teamgefecht wohl nicht stark beeinflussen. Die Supertester haben diesbezüglich schon einiges ausprobiert.

 

Frage: Werdet ihr bei der Minimap konventionellere Zahlen verwenden?

Antwort: MrConway und Tuccy werden die Anfrage weiterleiten, vielleicht wird das Bestandteil der Verbesserung des User Interface.

 

Frage: Was ist mit Wetter und Wettereffekten im Spiel?

Antwort: Wie im Video vom Januar angekündigt wird es sehr bald Wettereffekte im Spiel geben. Tuccy selbst hat schon einige Prototypen im Supertest und vor allem der Regen soll sehr gut aussehen. Er ist überzeugt das die Wettereffekte eine sehr beliebte Erweiterung des Spiels werden. Es gibt noch keinen Termin für die Einführung aber es sollte in den nächsten Wochen weitere Neuigkeiten dazu geben. Bisher sind die Effekte aber alle „nur“ visueller Natur und haben keine Einfluß auf das Spiel selbst. Wetter das auch Einfluß auf das Spiel hat wird noch getestet und wird erst, wenn überhaupt, um einiges später kommen.

 

Frage: Wann kommen andere Nationen ins Spiel?

Antwort: Definitiv nicht in diesem Jahr. Tuccy hat danach noch Andeutungen zu einem australischen Schiff gemacht, eventuell die andernorts bereits erwähnte HMAS Vampire?

 

Frage: Wie steht es um eine PvE Kampange / historische Gefechte / Eskortmodus?

Antwort: Das ist ein ziemlich komplexes Thema, aber auch hieran wird gearbeitet, vor allem werden wohl die Bots eine große Rolle spielen. Momentan wird allerdings an wichtigeren Dingen gearbeitet. PvE und historische Gefechte haben ein großes Potential und da man Bots in das historisch unterlegen Team stecken kann nimmt man den Teil dieser Gefechte weg den die Spieler zum Beispiel in WoT an diesen Gefechten nicht gemocht haben. Es wird noch ein paar Monate dauern bis es hierzu Neuigkeiten gibt.

 

Frage: Gibt es Pläne die Anzahl an Zerstörern pro Gefecht zu limitieren oder bei ihnen das mirrormatchmaking einzuführen das auch Flugzeugträger haben?

Antwort: Das ist nicht geplant aber die Charakteristika der Schiffe könnten angepasst werden, vor allem auf den hohen Stufen. Momentan gibt es einfach nicht genügend Flugzeugträger auf diesen Stufen um die Zerstörer wirksam aufzuspüren und zu bekämpfen und deswegen können die Zerstörer so ziemlich tun und lassen was sie wollen. Eine Änderung kommt schon sehr bald; russische Kreuzer haben Radar ab Stufe 8 und amerikanische Kreuzer werden ebenfalls Radar nutzen können. Tuccy sagt weiterhin das Schlachtschiffe oft den Kampf gegen Kreuzer vernachlässigen und eigene Kreuzer nicht schützen, daher ist es logisch wenn sie von Zerstörern (bzw deren Torpedos) überrascht werden, spätestens sobald die eigenen Kreuzer versenkt sind. Die amerikanischen Kreuzer werden Radar bekommen weil sie keine Torpedos haben. Sie haben sie jetzt noch nicht bekommen weil einfach am Ende die Zeit gefehlt hat.

 

Frage: Werden Gearing, Montana und Yubari verbessert werden?

Antwort: Das hängt völlig von den Statistiken ab, schon weil den Eindruck den jemand von einem Schiff hat und die Statistiken völlig unterschiedlich sein können. Wargaming möchte es vermeiden ein Schiff zu stark zu verbesssern und das Gleichgewicht zwischen Montana und Yamato ist ein ständiges hin und her und das Gleichgewicht ändert sich mal zugunsten des einen oder des anderen Schiffes. Die Yubari hat dadurch gelitten das sie nicht mir von den Kapitänsskills für höhere Reichweite etc profitiert. Wargaming achtet auch hierauf. Tuccy würde es gut finden wenn das Schiff verbessert werden würde, hat es aber nicht in der Hand.

 

Frage: Zieht ihr in Erwägung Divisionen nur zu Gefechten zuzulassen wenn die Schiffe der Division maximal eine Stufe Unterschied haben?

Antwort: Das ist bisher nicht geplant. Sie beobachten den Matchmaker und sie werden etwas unternehmen wenn es notwendig ist. Schiffe können auch dann noch nützlich sein wenn sie stufenmässig unterhalb der Untergrenze eines Gefechtes sind. „Troll-Divisionen“ sind oft Spieler die einem neuen Spieler das Spiel zeigen. Das kommt selten vor und wird nicht als Problem betrachtet.

 

Frage: Im Videoausblick für 2016 wurde gesagt das 2016 ein gutes Jahr für Flugzeugträger werden würde. Was können wir uns darunter vorstellen?

Antwort: Tuccy und MrConway können keine Details nennen da sich diese Sachen noch in der Entwicklung befinden. Ein paar Kleinigkeiten sind aber schon umgesetzt worden. Die amerikanischen Flugzeugräger haben stärkere Sturzkampfbomber erhalten um den Verlust eines der Torpedobombergeschwader auf Stufe 9 und 10 auszugleichen. Flugzeugräger sind eine sehr spezifische Schiffsklassen; es ist schwierig sie angenehm zu spielen zu machen ohne sie zu angenehm zu machen. Der amerikanische Premiumflugzeugträger Saipan (Stufe 7) wird „interessante“ Möglichkeiten bieten und könnte als Testballon für Änderungen bei den Flugzeugträgern fungieren (wie zum Beispiel bei der Kutzuw an der das neue Flakmodell getestet wurde). Aber das „gute Jahr“ wird erst später kommen.

 

Frage: Wird Wargaming einen Entwicklungsplan für die kommenden 6 Monate veröffentlichen?

Antwort: Es gibt schon einen Entwicklungsplan in Form des Videos von Ende Januar in dem gesagt wurde was für 2016 geplant ist. Es werden nie Mutmaßungen veröffentlicht werden um die Spieler nicht zu enttäuschen, aber Informationen werden veröffentlicht, sobald Dinge feststehen. Es ist geplant ein Entwicklertagebuch zu jedem größeren Update zu machen um damit die Informationen früher als bisher an die Spieler zu tragen. Es gibt in dem Video zu den russischen Kreuzern auch ein Easteregg, wenn man genau hinsieht.

 

Frage: Warum gibt es so wenige Wettbewerbe auf dem EU Server, verglichen mit den anderen Commuities?

Antwort: Das ist eine schwierige Frage, die EU Jungs versuchen so viele Wettbewerbe zu machen wie sie können. Zum Beispiel wird es sehr bald einen Wettbewerb geben bei dem man die HMS Campbeltown gewinnen kann. Das Problem ist, das die EU Community so viele Sprachen betreut und die Wettbewerbe oft in den einzelnen Sprachen sind und die Leute dann selber dort schauen müssten um daran teilnehmen zu können. Es wird weitere Wettbewerbe geben, mehr dazu wenn es soweit ist.

 

Frage: Warum gibt es kein griechisches Unterforum?

Antwort: Wargaming unterstützt griechisch nicht offiziell, was daran liegt das sie keinen Mitarbeiter haben der griechisch spricht. Ohne so jemanden können sie nicht wissen was dort vor sich geht und Wargaming ist als Betreiber der Foren dafür verantwortlich. Wenn jemand ein griechisches (oder auch anderssprachiges) Unterforum haben möchte, dann kann man so etwas auch ausserhalb des Wargaming Forums realisieren. Man kann im Wargaming Forum darauf aufmerksam machen, aber die Verantwortung für solche externen Foren liegt dann bei den Betreibern dort.

 

Frage: Werdet ihr das Melde- / Karmasystem verbessern? Karma verändert sich nicht einmal wenn man „Spielt schlecht“ anwählt.

Antwort: Das ist praktisch die erste Entwicklung des Melde / Karmasystems und es ist weiterhin in der Entwicklung. Karma könnte sichtbarer werden und transparenter (z.B. wie man es bekommen hat und warum). Es wird verbessert werden, aber Wargaming möchte auch nicht, das dieses System ausgenutzt wird.

 

Frage: Das Mirrormatchmaking für Träger führt oft dazu das zwei Flugzeugträger pro Team in einem Gefecht sind. Wird das geändert werden?

Antwort: Das sollte nicht unfair sein, weil es ja gespiegelt ist, solange ein Spieler nicht sehr gut ist und der andere sehr schlecht, aber das kann der Matchmaker nicht berücksichtigen. Zwei Flugzeugträger pro Team sollten als eine Art Puffer fungieren um die Fähigkeiten der Spieler auszugleichen, wenn ein schlechterer Spieler durch einen guten Spieler im Team ausgeglichen wird. Wenn man nur 1 gegen 1 hat, wird es schwerer dies auszugleichen.

 

Frage: Werdet ihr leichte Kreuzer wieder interessanter machen nachdem sie küztlich verschlechtert wurden?

Antwort: Das ist wieder eine Frage des Gleichgewichts zwischen den verschiedenen Schiffen. Wargaming schaut auf die Statistiken um zu sehen welche Schiffe stark unter den Verschlechterungen leiden. Momentan sind keine weiteren Änderungen geplant. Die Reichweite der 155mm Hauptgeschütze der Mogami wurde etwas erhöht, aber das ist bisher die einzige Erkenntnis die aus den Statistiken.

 

Frage: Wenn man über eine Insel oder einen Hügel schiesst, dann fliegen manche Geschosse über das Hindernis und andere in das Hindernis hinein. Wann wird das behoben?

Antwort: Das gehört zu den User Interface Verbesserungen. Es ist für Spieler schwer herauszufinden wann Geschosse ein Hindernis treffen würden und wann sie das Ziel hinter dem Hindernis treffen würden. Es wird jedenfalls einfacher werden das herauszufinden, die Entwickler wissen das diese Unsicherheit stört.

 

Frage: Warum sträubt ihr euch so sehr gegen die Einführung der Flagge der deutschen kaiserlichen Marine?

Antwort: Wargaming wollte das zunächst nicht, weil diese Flagge ein sensibles Thema ist (= in Deutschland von rechten Gruppen verwendet wird). Die Flagge der japanischen Marine ist ein ähnlich sensibles Thema. Es gibt viel Feedback dazu (in der Form das das Thema immer wieder aufkommt) und die Tuccy und MrConway würden es ebenfalls begrüßen, schon wegen der historischen Genauigkeit, allerdings ist das derzeit nicht geplant. Man kann sie per Mod selbst einfügen.

 

Frage: Was könnt ihr über die Marine der Niederlande sagen?

Antwort: Dazu können sie nicht sagen, ausser das sie nicht dieses Jahr kommen wird. Vielleicht in der Zukunft etwas aus der niederländischen Marine ins Spiel finden, das Spiel entwickelt sich ständig weiter. Die „de zeven Provincien“ wäre ein guter Kandidat, je nachdem welchen Rüstzustand man nimmt könnte sie irgendwo zwischen Stufe 5 und 10 platziert werden.

 

Außerdem: Es wird neue Animation für sinkende Schiffe geben und die Leuchtspur von Geschossen wird schöner werden. Wenn ihr euren Geschossen bisher noch nie gefolgt seid, dann werdet ihr es dann tun.

 

Aktuelle Versionen

World of Tanks Logo transAktuelle Version 9.15
Facebook Gruppe

 

wows_logo_transAktuelle Version 0.5.8
Facebook Gruppe

Werbung

Werbung

Zur Werkzeugleiste springen